Startseite
Von Großbritannien direkt nach Hammelburg PDF Drucken E-Mail

Am 11. April feiert die Musikinitiative „Yolocore reloaded“
No Need To Stay (Foto: Pressematerial)

argaiv1609

Volle Keller und Kneipen, fröhliche Grüppchen, die durch die Straßen ziehen: Erst vor gut zwei Wochen stand Hammelburg ganz im Zeichen der musikalischen Vielfalt. Für alle, die nach „Hammelburg Moves“ noch einen ordentlichen „Nachschlag“ möchten, hat die Musikinitiative Hammelburg e.V. nun bereits die nächste Veranstaltung in den Startlöchern. Bevölkert wird das Wasserhaus an diesem Abend gleich von vier Bands, die es in sich haben.

 


Forever Ends Today (Foto: Pressematerial)

 

Den 27. September 2014 haben sich einige Hammelburger Musikfreunde sicherlich dunkelrot in ihrem Kalender angestrichen. Damals wagte die Musikini ein echtes Experiment. Unter dem zugegeben etwas seltsam klingenden Titel „Yolocore“ luden die Organisatoren damals die Headliner „Forever Ends Today“ aus Dortmund in die Weinstadt ein. Mit Erfolg: Die harten Klänge aus dem Core Genre in Kombination mit Dubstep, Pop und vielem mehr kamen derart gut an, dass lautstarke Rufe nach einer Wiederholung nicht lange auf sich warten ließen.

 

„.... weil Hammelburg rockt!“

 

Gesagt, getan: Nun entern „Forever Ends Today“ also erneut das Wasserhaus. Und das sogar auf ausdrücklichen, eigenen Wunsch, wie aus dem Musikini-Büro zu vernehmen ist. „'Forever Ends Today' haben uns als Stopp für ihre Tour angefragt, weil 'Hammelburg rockt'!“, freut sich das Orga-Team über das dicke Lob aus dem Pott. Gerade noch mit „Under The Influence“ auf UK-Tour, haben Sänger Jan und seine Bandkollegen Yannick, James und Niklas am kommenden Wochenende gleich einen ganzen Schwung an musikalischem „Frischfleisch“ im Gepäck.

 


Incipit (Foto: Pressematerial)

 

Mit dabei sind unter anderem „No Need To Stay“ aus dem thüringischen Rudolstadt. Die fünf Jungs haben nur eine Mission: Sie wollen den Hammelburgern ihre Post-Hardcore und Rock-Ideen ordentlich um die Ohren pfeffern – Assoziationen mit „Linkin Park“ nicht ausgeschlossen. Das Quintett um Frontmann Asuka besteht zwar erst seit Anfang 2013. Doch schon 2014 haben sie es zur Supportband von „Eskimo Callboy“ gebracht. Ihr Name darf übrigens durchaus als „Programm“ verstanden werden. Denn, sie akzeptieren keinen Stillstand. „Ihre Songs regen zum Springen, Moshen, Mitsingen, Feiern und – zum Nachdenken an“, gibt das Portal „Backstage Pro“ einen kleinen Vorgeschmack auf das, vorauf sich das Publikum im Wasserhaus einstellen darf.

 

Trashcore aus Unterfranken

 

Unterstützt werden die beiden Headliner diesmal erneut von „Incipit“ sowie den ebenfalls unterfränkischen Gewächsen „Ashes of Sorrow“. „Incipit konnten schon im Zuge der ersten Yolocore-Ausgabe vollends überzeugen“, so die Organisatoren über die fünf Schweinfurter Gewächse, die sich bereits 2011 zusammengetan haben. Ihr Mix aus Hardcore und Metalcore wird schließlich ergänzt durch echten Trashcore aus Unterfranken in Gestalt von „Ashes of Sorrow“. Die Gewinner der „First Act Night 2014“ haben für die Wasserhaus-Gäste übrigens gleich ordentlich Neuigkeiten in Form ihres im vergangenen Oktober erschienenen Debütalbums „We Shall Destroy Everything“ am Start.

 


Ashes of Sorrow (Foto: Pressematerial)

 

Einer erneuten „fröhlichen Völkerwanderung“ in Hammelburg steht nun also nichts mehr im Wege. Los geht’s in Hammelburg-Ost um 20.00 Uhr.

 

Text: Nicole Oppelt


 

Alle Infos zu den Bands hier:


No Need To Stay (Post-Hardcore / Rock aus Rudolstadt) 
www.noneedtostay.de
facebook: www.facebook.com/NoNeedToStay
Video: www.youtube.com/watch?v=Shqnt5snpYw
www.youtube.com/watch?v=lbTBhPZKPj0

Forever Ends Today (Postcore/Dubstep aus Dortmund)
facebook: www.facebook.com/foreverendstoday
Video: www.youtube.com/watch?v=_1Ix1xhSlzQ

Incipit (Hard-/Metalcore aus Schweinfurt)
facebook: www.facebook.com/IncipitBand
Video: www.youtube.com/watch?v=HMVeWedO5ps

Ashes of Sorrow (ThrashCore aus Unterfranken)
facebook: www.facebook.com/AshesOfSorrowMetal
Video: www.youtube.com/watch?v=AAP7FY242fU

 
 

Eventkalender

NOEVENTS

<<  Juli 2017  >>
 So  Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Wir haben 308 Gäste online