Startseite
Bandcountdown H2OpenAir – Illustrators PDF Drucken E-Mail

„Stroboskop. Tanzschuhe. Bart“: Die „Illustrators“ sind wohl die smartesten Herren, die die Musikini derzeit zu bieten hat. (Foto: Pressematerial)
argaiv1953

Erst 2012 gegründet, kommen unsere „Illustrators“ mittlerweile ganz schön rum. Ganz gleich, ob in Berlin oder auf dem „... und ab geht die Lutzi“, sie zeigen ordentlich Präsenz. Marcel Grosch (Gesang, Gitarre, Samples), Lukas Fuß (Bass), Marius Stürzenberger (Drums) und Maximilian Fuß (Gitarre, Synth) durchliefen das gleiche „Schicksal“, wie schon zahlreiche andere Musikini-Kollegen. Ihre Story liest sich wie folgt: „Durch die ziemlich zeitgleiche Auflösung von Mustache Madness und Bagdad on the Dancefloor waren wir alle auf der Suche nach einer neuen Band und durch die freundschaftlichen/musikalischen Verbandelungen und den ähnlichen Musikgeschmack haben wir recht schnell zueinander gefunden :-)“

 


2013 gaben die „Illustrators“ ihr Debüt auf der legendären „... und ab geht die Lutzi“ in Rottershausen. (Foto: Musikini)

 

Gott sei Dank, möchte man heute sagen. Das sympathische Gespann freut sich mittlerweile aber nicht nur über „die vielen netten Worte nach unseren Konzerten“, sondern auch über eine erste EP. „Weitere Highlights waren der Gewinn des Recording-Days im John Lennon Bus, der von Thomann ausgeschrieben war und bei dem wir uns gegen 400 andere Bands durchgesetzt haben und der 2. Platz beim Local Heroes Bayernfinale 2014“, blickt das Gespann auf einige Höhepunkte ihrer noch jungen Bandgeschichte, zu denen natürlich auch der Sieg beim „Heimspiel“ 2014 zählt.

 

 

Was bedeutet es für sie eine Musikini-Band zu sein? „Gerade für neu gegründete Bands in ihren Anfangstagen bietet einem die Musikini durch Wasserhauskonzerte, Formate wie Rockcheck, usw. super Gelegenheiten, um erste Bühnenerfahrungen zu machen“, sind sie überzeugt. „Günstige Proberäume sind auch vorhanden. Im Gegenzug sollten natürlich der ein oder andere Helferdienst und ein generelles Engagement für den Verein selbstverständlich sein.“ Für sie ist der Verein jedoch mehr als das. „Die Musikini mit allem Drum und Dran ist unsere musikalische Wiege und wahrscheinlich einer der Hauptgründe weswegen wir immer noch so aktiv musizieren.“

 

 

Danach gefragt, welche ehemalige Musikini-Band ihnen noch in besonderer Erinnerung ist, fällt die Antwort eindeutig aus: „Die Taschenrocker“. „Schweißgebadete Liveshows mit geilen Gitarrenlicks von Colin, intelligenten und witzigen Texten von Hannes, dem Verve von Thanni und dem unwiderstehlichen Groove von Purzel :D“, so ihre Kurzbeschreibung dessen, was über Jahre Scharen von Wasserhaus-Gängern begeisterte.

 

 

Doch nicht nur die „Taschenrocker“ haben sich weiterentwickelt. Auch die „Illustrators“ streben technisch und „was das Songwriting angeht, hoffentlich für jedermann erkennbar nach vorne“. Stilistisch ging es für sie von Punk zu Rock/Grunge zu Indie(-Electro). „Tief im Herzen aber immer noch ein bisschen Punk ;-)“ Doch nicht nur für sie soll es weitergehen. Auch für die Musikini haben sie den ein oder anderen Tipp parat: „Die Kernthemen (Konzert-/Musikveranstaltungen, Musikalische Förderung) sollten weiterhin beibehalten werden. Eine Frischzellenkur beim Design der Flyer/Plakate und wieder mal ein musikalischer Kracher würden vielleicht mehr Aufmerksamkeit - v.a. bei den Jüngeren und Auswärtigen, erzielen“, sind sie sich sicher.

 

Und wie steht es mit Geburtstagswünschen für die Musikini? „Auf weitere 30 Jahre mit vielen tollen neuen Musikern (Eigengewächse und von anderswo) und denkwürdigen Partys!“

 

 

Alle Infos zu den Illustrators hier:

www.facebook.com/illustrators.music

www.soundcloud.com/illustratorsmusic

 

 

Text: Nicole Oppelt

 

 

Alle Infos zum H2Open Air hier.
 
 

Eventkalender

NOEVENTS

<<  November 2017  >>
 So  Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Wir haben 127 Gäste online