Startseite
Live und in Farbe PDF Drucken E-Mail

Am 22. Oktober steigt im Wasserhaus das Gipfeltreffen der Musik-Talente
Die Illustrators glänzten zuletzt beim Jubiläums-OpenAir der Musikini (Foto: Pressematerial)

argaiv1666

Netzwerken – das ist nicht nur eine Sache des Internets. Die Musikinitiative Hammelburg e.V. beweist das seit rund 30 Jahren. Nach ihrem fulminanten Geburtstags-OpenAir Anfang September, nutzt der Verein nun abermals die Gelegenheit, Talente zusammen zu führen. Der so genannte „RockCheck“ gilt seit langem als der Treffpunkt der Nachwuchs-Szene.

 

Was ist gerade angesagt? Wer ist ein echter Geheimtipp? Und was sollte man definitiv nicht verpassen? Nicht zuletzt dank sozialer Medien ist es heute oft ein Leichtes, auf dem Laufenden zu bleiben. In der Musikini Hammelburg ist man jedoch überzeugt: „Nichts geht über das echte Live-Erlebnis!“

 

Goregonzola (Foto: Pressematerial)

 

Bereits seit 1995 bietet der jährlich stattfindende „RockCheck“ eine hervorragende Gelegenheit, sich ein Bild über die musikalischen Anstrengungen der Region zu machen. Und das in wechselnder Location und vor allem ohne Unterbrechung. Dieses Mal wird das Bandfestival der in der IG-Rock Unterfranken e.V. zusammengeschlossenen Musikinitiativen erneut in Hammelburg ausgetragen. Neben den hauseigenen „Illustrators“ haben nun die Musikinitiativen aus Hassfurt, Würzburg und Schweinfurt „herausragende Bands“ in die kleine Weinstadt entsendet.

 

Mit dabei sind unter anderem „Fun Goth“ von der Musikinitiative Hassberge e.V., die das Hammelburger Publikum erstmals von ihrem so genannten „Gothic Fun Punk“ überzeugen möchten. Was sich dahinter verbirgt, ist schnell erklärt. Denn die Punkrocker aus Sylbach wollen in erster Linie eins, mit „sozialkritischen bis völlig sinnbefreiten Texten vor allem Spaß machen“.

 

Crash Kidz (Foto: Pressematerial)

 

Neben dieser musikalischen Premiere gibt es natürlich auch wohlbekannte Gäste: „Goregonzola“ reisen abermals aus Schweinfurt an, um im Wasserhaus ordentlich Gas zu geben. Für alle, die diese Herren noch nicht kennen: Hier die vielversprechend klingende Selbstbeschreibung der Festival erfahrenen Musiker: „Goregonzola sind fünf geschmacksneutrale, teils übergewichtige Franken, die ihrer Liebe zu schneller, harter und arschtretender Musik nachgehen.“ Abgerundet wird der Abend mit der Würzburger Formation „Crash Kidz“, die bestens bekannte Truppe versorgt das „RockCheck“-Publikum abermals mit ihrem bereits seit 2003 kultiviertem Garage Rock.

 

Los geht’s wie immer um 20 Uhr.

 

Hier geht's zur Facebook-Veranstaltung

 

Text: Nicole Oppelt
 
 

Eventkalender

NOEVENTS

<<  März 2017  >>
 So  Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Wir haben 419 Gäste online